„Kinder des Windes“

Ist eine gemeinnützige Stiftung für Wesselburen und Umland

Wir fördern Jugend, Bildung und Erziehung

Im südwestlichen Gemeindegebiet von Süderdeich wird seit 1993 ein Windpark betrieben. Im Jahre 2011 wurde dieser Windpark „repowert“, das bedeutet acht Altanlagen wurden entfernt und sieben neue, leistungsfähigere Windkraftanlagen an diesem Standort errichtet. Mit den neuen Anlagen kann so viel Strom erzeugt werden, um damit umgerechnet rund 10.000 (zehntausend !) private Haushalte klimafreundlich zu versorgen. Betreiber des Windparks ist der  Flächeneigentümer Wilhelm Borcherding sowie viele Bürger, die an der „Bürgermühle“ als Kommanditisten beteiligt sind.

Über die normale Wertschöpfung hinaus (Erträge, Gewerbesteuer für Standortgemeinde, wirtschaftliche Impulse für Firmen und Arbeitsplätze, Kaufkraftzuwachs usw.) möchten die Betreiber des Windparks zusätzlich etwas zum Allgemeinwohl in der Region beitragen. Hierfür wurde im Jahr 2012 die gemeinnützige Stiftung „Kinder des Windes“ Wesselburen und Umland gegründet. Die Stiftung hat sich das Ziel gesetzt Jugend, Bildung und Erziehung in den Gemeinden des ehemaligen Amtes „Kirchspielslandgemeinde Wesselburen “ und Stadt Wesselburen zu fördern.

Dazu werden das Vermögen der Stiftung sowie Erträge aus dem Windpark und insbesondere auch Spendengelder für die Finanzierung der Maßnahmen verwendet. Die anfallenden Stiftungsgelder erhalten Schulen, Kindergärten und andere Einrichtungen der Gemeinden.

 

Die Stiftung erhält darüber hinaus auch Spenden von Privatpersonen, und wird von anderen Windparks finanziell unterstützt. Die Besucher der Windparkführungen zahlen keinen Eintritt, sondern geben eine kleine Spende für die Stiftung.

Viele Projekte konnten dank der Stiftung und der Spendengelder seit 2012 realisiert werden. Wir, die  „Kinder des Windes“ sagen: Herzlichen Dank!

Die Stiftung wird satzungsgemäß von einem Vorstand und einem Kuratorium geführt.

Vorstand:

1. Vorsitzender: Wilhelm Borcherding

2. Vorsitzender: Robert Bode

Martina Westerweck

Kuratorium:

Ralf Schürkamp / RWE Innogy

Silke Modrow

Maike Ramke-Paustian

Die Stiftung „Kinder des Windes“ ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Die Spendengelder gehen zu 100% an die Stiftung und damit an die Projekte, denn Vorstand und Kuratorium arbeiten ohne jegliche Aufwandsentschädigung.

Spenden tut gut…..

Spendenkonto:

IBAN: DE67  2185  2310  0192  0757  60

BIC: NOLADE21WEB

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Wir freuen uns über jede Spende, unabhängig von deren Höhe. Gemeinsam können wir vieles für unsere Region erreichen…..

Kontakt:  kinderdeswindes[at]windkinder.info